Sonntag, 4. Februar 2018

Gewinnspiel für Zocker! Wer gewinnt den Seraph "Bester Independent-Titel"

Hallo ihr Lieben,

auch dieses Jahr wird wie immer der Seraph auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Neu ist allerdings, dass dieses das erste mal der Seraph für:  

Bester Independent-Titel


Ich möchte euch jetzt die nominierten Titel vorstellen und im Anschluss gibt es sogar ein Gewinnspiel!


Elenor Avelle: Infiziert

Denk nicht an die Toten!
Die Menschheit ist tot, ihre Städte verfallen. Die Natur holt sich zurück, was ihr gestohlen wurde. Infizierte beherrschen die neue Welt und jagen die letzten Überlebenden. Charlie ist gut darin, zu überleben und andere am Leben zu halten, denn sie kann sich nicht infizieren. Wieso, das weiß niemand. Nicht einmal sie selbst.
Aber ihre Immunität ist nicht das einzige Rätsel. Wer ist der Schatten, der ihr über die Dächer der Stadt folgt, sich ihr jedoch nie nähert?
Im Kampf um das Überleben ihrer Gruppe und auf der Suche nach Antworten stößt sie auf ein Geheimnis, das größer ist, als sie sich jemals hätte vorstellen können.



Nora Bendzko: Kindsräuber
Eine dunkelfantastische Thriller-Adaption zur Zeit des 30-jährigen Krieges, angelehnt an das bekannte Märchen der Brüder Grimm: »Rumpelstilzchen«.

Prag, 1620: Krieg, Hunger und ein Geist mit dem Namen »Rumpelstilzchen« suchen die Stadt heim.
Wo immer er erscheint, verschwindet ein Kind.
Alene, die die Gabe besitzt, die Geister der Toten zu sehen, ist ihm bereits vor einem Jahr begegnet. Nun ist sie selbst schwanger.
Gequält von der Angst, ihr Kind verlieren zu können, schlägt sie sich im zerrütteten Prag durch.
Aber sie scheint nur ein Spielball höherer Mächte zu sein: Wieso tritt ihr lang verlorener Kindheitsfreund Patrik Emil wieder in ihr Leben? Warum will er sie zum König von Prag bringen?
Alene muss nach Antworten suchen … doch ihr bleiben nur drei Tage. Denn Rumpelstilzchen hat ihren Tod prophezeit.



Timothy Dawson: Die Chroniken von Eduschee
 Düster, bewegend und nichts für schwache Nerven – das faszinierende Fantasydebüt von Thriller-Bestsellerautor Timo Leibig alias Timothy Dawson.


Die junge Marla träumt von Abenteuern und der großen, weiten Welt. Als eines Abends das Gasthaus ihrer Eltern überfallen wird, werden die Träume zwar Realität, doch Marla verliert mehr, als ein Mensch zu geben hat. Sie schwört Rache und begibt sich zusammen mit dem mysteriösen Söldner Zacharias auf einen Rachefeldzug durch die Südmark.
Dabei kreuzen seltsame Gestalten ihren Weg, so geheimnisvoll wie das Land selbst: der Schattenjäger Bogdan, die blinde Hexe Misha, das Schubkarrengespann Wulff und Etzel, der beringte Ansgar, Wolly die Wildsau – und die Wächterin der Seelen höchstpersönlich.





Katrin Ils: Unstern

Ihr bester Freund sitzt im Kerker, die Stadtwache will sie neben ihm am Galgen sehen und der Verbrecherkönig Ravid fordert bei Kerra ihre Schulden ein.
Doch in einer Stadt wie Alat, wo Kriminelle hilfsbereiter sind als die Wache, bleibt Kerra keine Wahl: Um ihren Freund zu befreien, muss sie sich mit den Verbrechern Alats verbünden.
Ravid aber verfolgt seine eigenen Ziele und nur zu schnell findet Kerra sich inmitten eines drohenden Bandenkrieges wieder. Verfolgt von der Stadtwache, verstrickt sie sich immer tiefer in die Geheimnisse Alats.
Und der Tag der Hinrichtung rückt unaufhaltsam näher.


Birte Lämmle: Enya – Windsbraut
Die Geschichte spielt in einer märchenhaften Welt mit vielen Fabelwesen, zum großen Teil auf dem Meer.

Ihre wilden, roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr …

 



Janna Ruth: Im Bann der zertanzten Schuhe
Im Bann eines verzauberten Tanzes spinnt die Autorin Janna Ruth märchenhafte Elemente der Brüder Grimm zu einer modernen Fabel über das glitzernde Nachtleben, zerbrochene Träume und verlorene Seelen.


Ein verborgener Hain
Ein verfluchter Prinz
Ein Paar zertanzter Schuhe

Vor drei Jahren ist Jonas aus dem Krieg heimgekehrt und doch scheint es, als wäre er nie zuhause angekommen. Ziellos durch die Straßen schweifend, trifft er einen alten Mann, der ihm von den Wundern des DeModie erzählt, einem verwunschenen Reich im Herzen des Nachtlebens. Unzählige Reichtümer und Schätze erwarten ihn dort, doch, was Jonas wirklich verzaubert, ist die lebensfrohe Tänzerin Sophie, die ihn mit ihrem Lachen ansteckt. Jede Nacht tanzt Sophie mit ihrem Prinzen und jede Nacht zerreißen ihre Schuhe ein klein wenig mehr, und mit ihnen das Geheimnis, welches das DeModie und seine Bewohner umgibt. Die zertanzten Schuhe mal anders.


Matthias Teut: Erellgorh – Geheime Wege

Drei Menschen - eine Prophezeiung

Dunkle Zeiten für die Völker Jukahbajahns: Grausame Schatten jagen nach den magischen Bruchstücken und Gellwicks ziehen mordend und plündernd durch die Länder.
Als Atharu, Selana und Pitu sich begegnen, überschlagen sich die Ereignisse. In der Elbenstadt Erellgorh glauben sie endlich, das Ausmaß der Bedrohung zu verstehen. Doch sie ahnen nicht, wie hoch der Preis wirklich ist, den sie zahlen müssen. Und nicht nur die Elben sind für eine Überraschung gut.




GEWINNSPIEL

Nun ist dein Gespür gefragt!

Welcher Titel holt deiner Meinung nach den Serpah?

Schreibe mir deinen Tipp in die Kommentare oder an info@meinbuchmeinewelt.de mit dem Betreff: Seraph Gewinnspiel. 

Unter allen die richtig Tippen verlose ich 1x den Sigertitel. Eine weitere Chance könnt ihr euch auf meiner facebookseite sichern.
Vergesst nicht mir eine Kontaktmöglichkeit zu hinterlassen.

 Das Gewinnspiel endet am 14.03.2018 um 23:59 Uhr. -
-Mitmachen kann jeder ab 14 Jahre mit einverständnis des Erziehungsbereichtigten. 
-Der Gewinner muss eine gültige Postadresse in DE haben. -Der Gewinn ist nicht auszahlbar. 
-Für den Versand wird nicht gehaftet. 
-Nur ein Kommentar pro Person ist erlaubt. 
-Ihr gebt euer Einverständnis das euer Name öffentlich genannt wird -Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook. 
-Der Rechtsweg ist Ausgeschlossen.

Kommentare:
  1. Ich glaube es wir sehr schwer-aber ich glaube an NORA! :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! Eine sehr schöne Gewinnspielidee!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Ich tippe auf Unstern.😊
    Das ist eine tolle Verlosung. ❤
    Meine Daumen sind ganz feste gedrückt.

    Ich folge auch auf Facebook mit dem Namen Stefanie Blaß. 😊

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ein tolles Gewinnspiel und eine schwere Frage. Ich habe zwei Favoriten und da war es schwer sich zu entscheiden.
    Ich denke das Rennen macht Katrin Ils: Unstern.
    Liebe Grüße
    Swenja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    danke für das tolle Gewinnspiel:)

    Ich würde auf Enya - Windsbraut tippen. Ich werde wieder rein schauen, ansonsten erreichst du mich auf Lovelybooks unter den Namen Little Cat

    Liebe Grüße

    Little Cat

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    lieben Dank für diese tolle Chance :-)
    Liebe Grüße
    Lagoona

    AntwortenLöschen
  7. Ich tippe auf Enya - Windsbraut. Ich bin gespannt, wer es wird.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    ich tippe auf
    Janna Ruth: Im Bann der zertanzten Schuhe

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  9. "Infiziert" kann ich allen nur ans Herz legen! Hab das Buch sehr gerne gelesen! Dennoch sage ich "Unstern" von Katrin Ils (=

    AntwortenLöschen
  10. Ich tippe auf "Kindsräuber", das wirkt nämlich sehr innovativ.

    Liebe Grüße,
    Doreen

    Ps: ich bin unter wyome.lobo@gmail.com zu erreichen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tina,

    danke für das tolle Gewinnspiel. Ich denke, dass "Die Chroniken von Eduschée" von Timothy Dawson sehr gute Chancen hat.

    Liebe Grüße
    Violetta

    http://wispertraeume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    welches Buch hat denn jetzt gewonnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      da der Preis noch nicht vergeben wurde, kann man dies zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Das gewinnspiel ghet ja auch noch bis zu 14.03.

      Lieben Gruß
      Tina

      Löschen
  13. Oh, ich hatte iregendwie 14.2 im Kopf:)

    AntwortenLöschen