Freitag, 19. Januar 2018

Rezension: Goldener Käfig von Victoria Aveyard


ACHTUNG DIESE REZENSION ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1 & 2

***Band 3 der vierteiligen New-York-Times- und Spiegel-Bestseller-Serie DIE FARBEN DES BLUTES*** 
Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.


MARE IS BACK!
Endlich hab ich die gute Mare wieder. 
Ihr solltet hier auf keinen Fall weiter lesen, wenn ihr Band 2 noch nicht kennt... Natürlich sind hier keine Spoiler zu Band 3 enthalten.
Achtung!

Oke - Los gehts:

Mare ist jetzt die Gefangene von Maven. Ich muss gestehen, dass ich die komische Beziehung zwischen den beiden äußerst spannend finde und mir die Schlagabtausche zwischen in diesem Band sehr gut gefallen haben. Zusammen sind die beiden einfach unglaublich spannend. Man kann Mare verstehen, das sie Mitleid mit ihm hat, ihn vielleicht noch irgendwie liebt und ich so sehr hasst. Maven geht es da nicht anders, denn er braucht Mare für sich.

Von der Story her hat mir dieser Band wieder viel besser gefallen als Band 2. Jedoch kann er immer noch nicht an die Begeisterung von Band 1 anknüpfen. Besonders, dass jetzt 3 Sichten im Buch sind, nervt mich tierisch. Beide Handlungsstränge hätte man super als Subtext einbinden können. Die Geschehnisse sind für die Handlung (teilweise) ausschlaggeben, aber der Weg war in meinen Augen nicht der Richtige.

Es gibt einige neue Freunde, Gegner und große Überraschungen wie auch Veränderungen. Ich bin gespannt, in welche Richtung das Buch gehen wird und das Ende war sehr unerwartet und Einbisschen erschütternd.

Gespannt warte ich nun auf den letzten und vierten Band. Auf ihrer Facebookseite gab Victoria Aveyard bekannt, dass der letzte Band der Reihe "War Storm" im Mai im Original erscheint.  

Wer nach Band 2 zweifelt, sollte meine Meinung nach Band drei noch eine Chance geben. Zumindest die erste Hälfte trägt große Charakterzüge die ich im ersten Band so geliebt habe. 




Kommentare:
  1. Hey :)
    Tolle Rezension... mich konnte irgendwie band 2 gar nicht mehr fesseln, und habs dann abgebrochen.

    xo
    Christl

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    ich fand diesen dritten Band auch klasse...gerade diese aufgebaute Gefühlswelt hat einen total aus der Bahn geworfen, mit fühlen lassen und ich bin sooo gespannt wie es nun letztlich mit ihr weitergehen wird. Ob sie jemals zur Ruhe kommt. ;)

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen