Donnerstag, 14. April 2016

Rezension - Infernale von Sophie Jordan


Verlag:    Loewe Verlag
Preis:      17.95 € (HC), 13,99€ (Ebook)
Formate: Hardcover und Ebook
Alter:      ab 14 Jahre
Seiten:    384 Seiten
Erscheinungstermin: Februar 2016

Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen
 
Starten wir wieder mit dem Cover. Ich finde das Cover nicht sonderlich spannend oder auffällig die Blautöne sind schön gewählt und die Optik ist bisschen matt, dies gefällt mir ganz gut. Jedoch ist es relativ unauffällig und ich weiß nicht ob ich unbedingt danach gegriffen hätte in der Buchhandlung. Auch haben wir mal wieder das Gesicht eines Mädchens im Vordergrund. Es ist nicht schlecht aber jedoch sehr gewöhnlich.
 
Dieses Buch ist im Rahmen einer tollen Bloggeraktion des Loewe Verlags bei mir eingezogen, inkl. DNA-Test ob auch ich das Mördergen habe und was soll ich sagen : Nehmt euch vor mir in acht denn ich habe das Gen. (Teste dich >>hier<<)
Das buch sprach mich vom Klappentext total an und sobald ich Zeit hatte (relativ spät erst leider) habe ich mit diesem Buch begonnen und es auch gleich in 3 Tagen Verschlungen. Das ist aktuell für mich eine gute Leistung, da ich super viel stress habe mit der Uni und Arbeiten.
Das Buch konnte mich absolut Fesseln.
 
Schon zum beginn wird klar das die Protagonistin das Gen hat und von diesem Tag ändert sich alles für sie. Es ist wirklich schrecklich wie die Menschheit mit den Trägern des Gens umgehen. Davys leben gerät völlig ausm Ruder und sie kann nichts dagegen tun, denn in ihrer Gesellschaft denken alle das sie eine Mörderin ist ohne das sie jemals jemandem was getan hat. Jedes Mal wenn man denkt oh arme Davy schlimmer kann es nicht kommen, oh doch, glaubt mir es wird schlimmer.
 
Der schreibstiel der Autorin/Übersetzerin war super. Schnell flogen die Seiten durch ihre tolle Erzählweise dahin. Die Geschichte ist zum größten teil aus der Sicht von Davy geschrieben, dies macht eine Identifikation mit ihr sehr einfach und vielleicht ging mir gerade deswegen ihre Situation so nahe. Hin und wieder begegnen uns auch Textstellen aus einer Männlichen-Sicht von wem möchte ich an dieser stelle jedoch nicht verraten.
 
Die Geschichte nimmt schnell Tempo auf und die Ereignisse spitzen sich zu und sie nehmen Davy alles. Eine wirklich tolle spannende, fesselnde Story von der ich unbedingt mehr brauche, auf Band 2 müssen wir jedoch noch bisschen warten.
 
Ich Vergebe 5 von 5 Kronen das Buch hat mich aus meiner Leseflaute gerettet.



Kommentare:
  1. Hey,

    mir hat das Buch auch gut gefallen. Hatte es aber als Hörbuch gehört. :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, ich hab ja das Hörbuch bekommen und WAR SO VERLIEBT.. Bzw. bin es noch immer !! Ich LIEBE es einfach !! Das Hörbuch ist einfach nur genial krass !! <3 Hatte noch nie so viel Spaß und Spannung in einem Hörbuch !! <3

    Tolle Rezension by the Way ^^ *fandommodusaus*

    xo Christl

    AntwortenLöschen
  3. Hey Süße,

    das Buch liegt auch noch auf meinem SUB und ich bin so neugierig drauf. Deine Rezi macht auf alle Fälle mega Lust drauf :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Was das Cover, ging es mir ähnlich: Ich fand es auch nicht so besonders, obwohl die Farben hübsch sind. Die Story war aber wirklich der Hammer, da konnte ich sogar darüber hinwegsehen, dass Davy zeitweise wirklich ein anstrengender Charakter war :D. Aktuell lese ich auf Englisch den zweiten Teil, von dem ich noch nicht weiß, was ich von ihm halten soll - er ist (leider?) total anders als der erste ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen