Sonntag, 4. Oktober 2015

Rezension - School for Good and Evil von Soman Chainani

Das ganz besondere Märchen von Gut und Böse

Verlag:    Ravensburger
Preis:      16,99 € (HC), 12,99€ (Ebook)
Formate: Hardcover und Ebook
Alter:      ab 14 Jahre
Seiten:    512 Seiten
Erscheinungstermin: 01.10.2015 


Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ... 

The School of Good an Evil ist wirklich ein Märchenbuch der besonderen Art. 2 Mädchen wie sie unterschiedlicher nicht sein können, die eine tiefe Freundschaft verbindet. 
Zunächst dachte ich naja Sophie und Agatha sind ja nun nicht so richtig wirklich Freundin. Sophie die mehr Prinzessin ist als jedes andere Mädchen und Agatha die nicht weniger Prinzessin sein könnte. Diese beiden sind sollen Freundin sein?
Wirklich einzigartige Protagonistin, welche einen auch zum Nachdenken anregen.

Sind wir gut weil wir es glauben? Oder sind wird doch nur eigennützig und auf unseren eigenen Profit aus wenn wir "Gutes" tun?
Das Buch vermittelt gleich mehrere tolle Moralen und ist deswegen auch sehr für jüngere Leser geeignet. Jedoch denkt jetzt nicht, dass es sich hier um ein Buch handelt, an welchem nur Kinder Spaß haben. Ich denke jede Altersgruppe, die auf Märchen steht wird an diesem Buch gefallen finden. 

Der Schreibstil ist locker leicht und so war mir gar nicht bewusst wie schnell ich die Seiten dieses Buches verschlungen habe. Orte wurden mit wenigen Worten so präzise beschrieben, dass ich das Gefühl hatte genau zu wissen wie es überall aussieht. Aber ich habe auch viel Fantasie vill liegt es auch da dran *lach*

Die Idee an sich ist schon genial. Eine Schule an der Märchenfiguren ausgebildet werden um dann ihr eigenes Abenteurer zu erleben. Aber was passiert mit den Schülern die nicht Prinzessin oder Bösewicht werden? Wenn ihr das raus finden wollt müsst ihr das Buch lesen ;-)

Übrigens sind auch die Nebencharaktere sehr liebevoll ausgearbeitet worden. Sophie und Agatha haben märchenhafte Mitschüler. Natürlich gibt es auch den typischen Prinzen und sein Gefolge und natürlich auch eine gute Gegenspielerin.

Mich konnte The Schook of Good and Evil wirklich überzeugen.
Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und bin gespannt wie es mit Sophie und Agatha weiter geht, auch wenn ich schon gehört habe das Band 2 nicht ganz so toll sein soll. Naja ich lasse mich überraschen und werde euch sicher wieder Berichten.

Von mir gibt es an dieser Stelle 5 von 5 Kronen und es ist ein absolutes MUST-READ


















1 Kommentar:
  1. Ich seh das genau so wie du !! Wirklich tolles Buch! Ich hatte so spaß beim lesen ! :) <3
    Hast du bei der LovleyBooks Leserunde mitgemacht ?

    Tolle Rezension!

    xo
    Christl
    http://buecher-newswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen