Mittwoch, 12. August 2015

Rezension - Harry Potter - Magische Orte aus den Filmen

Neue Einblicke in bekannte Welten

Verlag:       Paninicomics
Format:      Hardcover
Preis:         HC 39,99
Seiten:       208 Seiten
Erscheinungtermin 15.07.2015


Jeder, der die Bücher über Harry Potter gelesen hat, wünscht sich, er könnte wenigstens ein Mal in der Winkelgasse einkaufen, dürfte Gleis 9 ¾ benutzen und könnte die geheimsten Winkel von Hogwarts erkunden. Dieses Buch macht's möglich! Hier erfährt der Harry-Potter-Fan alles über die magischen Orte – denn in zahlreichen faszinierenden Fotos werden die Filmsets detailliert gezeigt und man erhält Hintergrundinformationen zum Entstehen der wunderbaren Filmwelt.




Zunächst möchte ich mich bei dem Panini Verlag für dieses wunderschöne Rezensionexemplar bedanken.
Es ist ein absolutes Schmuckstück im Regal und zusammen mit dem Buch über magische Wesen ist der hingucker pur.


Bleiben wir doch gleich mal beim Design und der Aufmachung.


Das Cover ist, wie ihr seht, Rot mit goldener geprägter Schrift, es funkelt auch so richtig schön im Licht. Ich finde es sieht richtig nach Harry Potter aus die Verzierungen und auch das Schloss auf dem Cover lassen einen schon wieder ganz in die Geschichte eintauchen und träumen. Es könnte auch das Cover zum Buch die Geschichte von Hogwarts aus der Bibliothek sein, findet ihr nicht?




Wenn man das Buch aufschlägt fällt einem sofort auf, das die Seiten schön dick und hochwertig sind. Sie lassen sich gut greifen und umblättern. Die Bilder sind Hochglanz, dies verleiht dem Buch natürlich ein besonders schönes und edles aussehen. Hinten Drin befindet sich ein Umschlag mit einer kleinen Überraschung. Eine Karte von der Winkelgasse! Total super. Zuerst habe ich überlegt ob ich sie zu meiner Karte des Rumtreibers aufhänge, habe mich aber dagegen entschieden und sie wieder in den Umschlag zurück gelegt.



Doch wie füllt man 208 Seite nur mit Orten?



Zum Anfang wird erklärt wie die Drehorte zu Harry Potter ausgesucht wurden und wie liebevoll die vielen Mitarbeiter die Sets gestalteten. Wusstet ihr das die meisten Möbel aus Antiquariaten stammen? Gleich auf der ersten Seite mit Text findet man eine Abbildung einer handgemalten Skizze von J.K. Rowling wie sie sich Hogwarts vorstellt, also wo man was auf dem Gelände befindet. Es ist so irre das es in den Büchern so genau beschrieben ist, das ich sofort auf der Karte meine Ideen wieder gefunden habe.


Mit den nächsten Seiten geht es immer weiter in die Details. Vom Lingusterweg, der zunächst in einer echten Siedlung gedreht wurde, dann aber doch im Studio nachgebaut wurde, um die Anwohner nicht zu stören, bis hin zu den einzelnen Abteilungen im Ministerium.


Es wird immer in kurzen Fakten (in einem Infokasten) erklärt wo sich der Drehort befindet und in welchem Film die Orte auftreten. Dann gibt es zu jedem Ort natürlich auch einen ausführlichen Bericht. Wie wurde der Ort gewählt und wie und von wem wurde er Harry Potter mäßig ausgestattet.


Auch ganz toll fand ich, dass es ein extra Abschnitt über die Gemälde in Hogwarts gibt. Hierzu gibt es in der Mitte auch ein kleines extra Heftchen mit ein paar ausgewählten Portraits. Leider bewegen sie sich nicht. Zumindest nicht wenn ich hingucken *zwinker*




Ich kann dieses Buch nur jeden echten Harry Potter Fan empfehlen es ist einfach wunderbar. Ich liebe es all das Hintergrundwissen zu bekommen und neu in eine bekannte Welt einzutauchen.

5 von 5 Kronen

Kommentare:
  1. Hey meine Liebe,

    das scheint ja ein richtig schönes Buch zu sein und über Hogwarts kann man eigentlich nie genug erfahren.
    Ich würde sooo gerne auch mal nach Hogwarts reisen oder die Winkelgasse besuchen...das wäre mal ein Highlight der Extraklasse. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich gerade verliebt*-* Ich finde es wunderschön und will unbedingt wissen was genau alles drin steht und mich nach Hogwarts entführen lassen. Das wäre ein gutes Geburtstagsgeschenk, dass ich mir wünschen könnte. Man kann schließlich nie genug von Harry Potter haben.
    Liebe Grüße, Marjana

    AntwortenLöschen