Dienstag, 14. Juli 2015

Rezension - One Shot Love von Patricia Rabs

Mangasommer – Weitdran – Mitternachtsvergessen

Verlag:  Bittersweet (Carlsen)
Format: Ebook only
Preis:    1,49€
Seiten:  - Seiten
Alter:    ab 14 Jahren
Erscheinungstermin: 15.07.2015

Hannah muss mit ihren Vater auf Geschäftsreise nach Japan, dabei will sie doch nur den Sommer mit ihren Freunden am See verbringen. Und dann fahren Sie nicht mal nach Tokio sondern nach Osaka.  Als sie jedoch beim Geschäftsessen den Sohn des Chefs , Koichi, kennen lernt  wird alles anders und das wird ihr Sommer.

Ich habe mich noch nie mit Japan auseinander gesetzt. Ok ich habe als Kind Pokemon und Sailor Moon geguckt aber, das wars dann auch mit meiner Japan Erfahrung. Nun würde ich sagen ich habe fast das Gefühl da gewesen zu sein. Patricia Rabs schafft es wirklich mit wenigen Worten einen glauben zu lassen man befindet sich wirklich in Japan. Ein schöner fesselnder Schreibstil unterstützt dieses sehr und man möchte immer mehr mit Hannah zusammen Osaka und auch Koichi entdecken.
Es gab immer mal wieder kleine Wendungen die nicht ganz vorhersehbar waren und dies machte dieses Bittersweet sehr lesenswert.

Einwenig hat es mich gestört das auch hin und wieder Japanisch als Sprache verwendet wurde, natürlich macht es das bisschen authentischer und realer und Hannah übersetzt uns immer alles fleißig aber irgendwie fand ich das nicht ganz so supi, aber die Story ist natürlich trotzdem Klasse. 

Besonders schön waren die ganzen kleinen Illustrationen und ich möchte unbedingt auch mal in so einen Fotoladen,...wie heißt das nochmal -Purikura- glaube ich. Wenn ihr also wissen wollt was es damit aus sich hat lest "One Shot- Love <3

Ich vergebe 4,5 von 5 Kronen und ich nehme mir vor mal nach Japan zu fliegen!










Keine Kommentare: