Montag, 25. Mai 2015

Rezension - #Skandal von Sarah Ockler

Bekannt und alt bewährt!

Verlag:    cbt
Preis:      16,99 € (HC), 13,99€ (Ebook)
Formate: Hardcover und Ebook
Alter:      ab 14 Jahre
Seiten:    416 Seiten
Erscheinungtermin: 25.05.2015 

Lucy ist in ihrem Abschlussjahr auf der Hightschool und verliebt in den Freund der besten Freundin. Als ihre beste Freundin auch noch krank wird zum Abschlussball und Lucy bittet mit ihrem Freund Cole zum Abschlussball zu gehen damit er keinen Spaß mit einem anderen Mädchen hat, ist die Eskalation vorprogrammiert. 
Die anschließende Party gerät völlig aus dem Ruder und Cole küsst Lucy. Als am nächsten Tag auch noch Bilder von diesem fauxpas mit dem #skandal im Internet auftauchen und Lucy vorher nicht mit Elli, ihrer besten Freundin, reden kann bricht ein shitstorm über sie hinein. Wer hat die Bilder bloß ins Netz gestellt und wer ist die geheimnisvolle Bloggerin?


Als ich dieses Buch zur Rezension angefragt habe war mir bewusst worauf ich mich einlasse, ein Buch voller Highschool Klischees. Und dies hat sich Bewahrheitet. Ich konnte viele Parallelen zu Gossip Girl erkennen und ich gehe stark davon aus, dass die Autorin sich hier auch stark von Inspirieren lassen hat.
Eine unbekannte Bloggerin und auch das die beste Freundin mit dem Freund der Freundin rum macht sind gewisse Parallelen. 

Der Schreibstil der Autorin ist frisch, jugendlich und umgangsprachlich, dies ermöglichte es mir schnell in die Story einzutauchen und mich mit in Lucys Unglück zu stürzen. 
Es war sehr fesselnd, da ich unbedingt wissen wollte wer die Bloggerin ist und ich war beim lüften des Geheimnisses mehr als überrascht, die Suche nach dem Verbreiter der Bilder war für mich eher uninteressant und mein erster Verdacht hat sich bestätigt. (Ich bin aber auch unglaublich gut im Sachen erraten, ich weiß immer was ich zum Geburtstag bekomme *lach*) 

Gut finde ich an diesem Buch, das es ein sehr heikles und modernes Thema anspricht und diese jugendlich und verständlich verkörpert -Cybermobbing. Vielen jungen Leuten ist nicht bewusst wie schnell sich Inhalte verbreiten und welche folgen es mit sich zieht.
Ich würde dieses Buch tatsächlich besonders für den Schulgebrauch empfehlen und für jüngere Leser.

Von mir bekommt das Buch 3,5 von 5 Kronen.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seit dann schaut mal in die >>LESEPROBE<<

Kaufen könnt ihr es >>HIER<<





















Kommentare:
  1. Hallo liebe Tina,

    ich mochte "Die Sterne leuchten immer noch" von der Autorin total gerne und deshalb möchte ich dieses Buch auch noch lesen. Aber jetzt bin ich mir ein wenig unsicher, wenn es soviele Klischees erfüllt und so ähnlich wie Gossip Girl ist.. Ich schaue die Serie gerade parallel auch noch. :D

    Deine Rezi hat mir sehr gut gefallen! :) Sehr interessant bei dem Buch finde ich, dass das Thema Cybermobbing verarbeitet wurde, wie du ja auch geschrieben hast.

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah hast du das Buch schon gelesen? Hat es dir gefallen?

      Lieben Gruß
      Tina

      Löschen
    2. Hallo Hannah hast du das Buch schon gelesen? Hat es dir gefallen?

      Lieben Gruß
      Tina

      Löschen