Sonntag, 15. Februar 2015

Rezension - Legend Band 3 Berstende Sterne von Marie Lu

     Ein Ende voller Emotionen!


Verlag      Loewe
Preis       17,95 €
Alter       ab 14 Jahre
Seiten     448
Format   Hardcover und Ebook

* Diese Rezension beinhaltet Spoiler zu Band 1 und 2*


Nach dem Anschlag auf den Elektor aus den eigenen Reihen, scheint die Republik vor einem Neuanfang zu stehen. June ist Anwärterin für den Senatsvorsitz und Day arbeitet für das Militär. Beide arbeiten in unterschiedlichen Städten und haben sich lange nicht mehr gesehen, umso überraschender kommt der Anruf von June für Day. June bittet Day in die Hauptstadt zu kommen um bei einem wichtigen Bankett Teilzunehmen, es geht um die Friedensverhandlungen mit den Kolonien.
In den Kolonien ist ein mutiertes Virus ausgebrochen, welches seinen Ursprung in den Biowaffen der Republik hat. Die Kolonien wollen keinen Vertrag unterschreiben eher die Republik kein Gegenmittel liefert und der Schlüssel zu dem Gegenmittel ist Eden, Days jüngerer Bruder.
Es beginnt ein erbitterter Kampf gegen die Zeit, die Kolonien und gegen die Vernunft.


Ich habe das Buch sofort am Erscheinungtermin gekauft jedoch habe ich es erst jetzt gelesen. Ich konnte es nicht übers Herz bringen Day und June für zu verlieren und zu wissen das ich keine neuen Abenteuer von ihnen lesen kann.
Der letzte Band spielt einige Zeit nach dem zweiten Buch und es hat sich schon einiges in der Republik geändert und auch Eden ist wieder einigermaßen Gesund. 
Die Charaktere sind mit den Büchern sehr Erwachsen geworden und dies müssen sie im letzten Band mehr als nur einmal unter Beweis stellen. Nicht nur Day und June sondern auch Anden und Eden.
Viel Aktion und und immer wieder schwere Entscheidungen machen den Protagonisten in diesem Band zu schaffen, denn an ihnen hängt das Schicksal der Republik.

An einigen Stellen mit der Seuche im Vordergrund musste ich hin und wieder an die Cassia und ky Trilogie denken, jedoch ist dies für mich kein negativer Einschlag.

Mit am besten hat mit der Besuch von June in der Antarktis gefallen, ich  hoffe das die Autorin diese Idee vill noch weiter ausbaut und aus ihr eine neue Geschichte entwickelt, denn ich würde gerne mehr da drüber erfahren. Vill lässt sich ja auch ein anderer Autor von dieser Idee inspierien. Ich finde es toll das man auch soviele über die umliegenden Länder und deren Entwicklung nach der Flut erfährt wie auch schon in Band 2 mit den Kolonien.

Alles in allem war es ein mehr als gelungenes Ende für diese wunderbare Trilogie die sich so schnell nicht aus meinen Gedanken verabschieden wird.

5 von 5 Awards

Hier geht es zur Leseprobe:
http://www.loewe-verlag.de/titel-1-1/legend_berstende_sterne-7168/

Und hier könnt ihr es kaufen:
http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/legend_03_berstende_sterne/marie_lu/ISBN3-7855-7492-4/ID39254960.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=1911307





Keine Kommentare: