Dienstag, 3. Februar 2015

Rezension - Ewig und eine Stunde von Mirjam H. Hüberli

Wie schon zu ende...?

Verlag: Carlsen
Seiten: 75
Preis: 1,49€
Format: Ebook only
Alter: ab 14 Jahre


Geneviève lebt in Paris und studiert Mode und Design. Als sie einesTages verstohlen aus dem Fenster blickt erhascht sie einen Blick auf einen schönen Fremden, sie fühlt sich gleich zu ihm hingezogen. Doch der geheimnisvolle Unbekannte streitet sich mit einer Frau - seiner Freundin.
Geneviève hatte die Gedanken schon wieder bei ihrem Studium als ihr der Fremde im Cafe, in der Bibliothek und an anderen Orten begegnet und nicht nur er alleine, sondern auch viele kleine geheime Botschaften. 
Wer ist dieser Mann und wieso kann Geneviève nicht von ihm ablassen?


UNGLAUBLICH TOLL!
Die Story um Geneviève fängt seicht an und so schippert der Leser vom seichten Gewässer in einen Gefühlssturm. Man wird sanft an das Leben von Geneviève ran geführt und stellt fest sie könnte die hübsche Nachbarin sein der man am Briefkasten im Hausflur begegenet, so wie du und ich. Ich denke jeder hat schon mal einen Gedanken an einen schönen Mann von der Straße verschwendet der an einem vorbeigelaufen ist, doch bei Geneviève ist es anderes sie wird ihn nicht mehr los.
Ob es sich wirklich um Zufälle handelt oder um einen scheuen Kontaktversuch oder sogar um Stalking müsst ihr unbedingt selber herrausfinden.

Mirjam H. Hüberli hat nicht nur mit ihren schriftstellerischen Talent überzeugt sondern auch mit einem künstlerischen Talent. Immer wieder begegnen einem wunderbare und liebevoll gezeichnete Illustrationen von den Protagonisten oder von kleinen Handlungsorten.

Jedoch habe ich ein kleines und ein großes ABER.....

Erstens gefiel mit der Name Geneviève nicht so, natürlich passt er gut in die Story und an den Ort, aber ich muss gestehen ich bin ein schneller Leser, der Wörter sieht und diese sofort erkennen muss, durch dieses eigene kleine Manko viel mir der Name am Anfang bisschen schwer. Ich steh mehr auf einfache Namen ;)

Und jetzt kommt aber ein riesiges Manko.....
WARUM ist es bitte schon vorbei? So viele offene Fragen.
Die Geschichtet bietet Potential für ein ganzes Buch.
Ich habe auch schon mit Mirjam H. Hüberlin Kontakt aufgenommen und auch sie findet das die Geschichte um Geneviève viel Potential hat und vielleicht greift sie die Geschichte nach ihrer Zara-Trilogie erneut auf und füttert uns mit weiten tollen Details.

4,5 von 5 möglichen Awards

Hier geht es zur Leseprobe:
http://www.carlsen.de/sites/default/files/produkt/leseprobe/LP_9783646601091-Ewig-und-Stunde.pdf

Und hier könnt ihr es kaufen:
http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/ewig_und_eine_stunde/mirjam_h_hueberli/ISBN3-646-60109-4/ID41115433.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=4912164

Keine Kommentare: