Mittwoch, 3. Dezember 2014

Zeitrausch Band 3 - Spiel der Gegenwart

         !EIN ENDE MIT EINEM KNALL!

Ich bin eine der Glücklichen die schon das Vergnügen hatten das großartige Finale der Zeitrausch-Trilogie zu lesen.
Und ich bin mehr als begeistert!

*Diese Rezension enthält Spoiler zu Band 1 und 2 jedoch nicht zum neuen Band*

Nachdem Alison, nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem jüngeren Kai, es geschafft hat ihren Kai in ihm zu endecken musste sie Ihn mit einem schweren Schock zurück lassen. Mit dem Gedanken, dass er denkt sie sei tot.
Ihr schlechtes gewissen frisst Sie auf und ihr ist bewusst - Sie muss lernen den Marker zu beherschen! 
Sie muss einfach um sich und Kai zu retten und Top the Realities verhindern. Doch ist dies möglich?


Der letzte Band der Trilogie steht den ersten beiden in nichts nach. Oft habe ich mich beim Lesen des zweiten Bandes gedacht....."Wie will Kim Kestner das alles nur in einem Band zusammen laufen lassen."
Aber sie hat es geschafft! 
überraschend - witzig - romantisch - dramatisch
Dies sind die die Wörter die mir als erstes in den Sinn kommen.
Bei genauerer Betrachtung fallen mir noch soooooo viele mehr ein, aber dies sind die treffensten.
Das Ende ist super Überraschend und sehr ausgefallen, auf solche Ideen muss man auch erst mal kommen.
Der Epilog hat mir jedoch am besten gefallen weil es das Ende ist welches ich mir Kestnerfür die Reihe gewünscht hab. Als hätte Kim Kestner meine gedanken gelesen ;-)


Kim Kestner ist mit Zeitrausch gewachsen so wie auch Alison mit jedem Band stärker geworden ist. Ich denke Zeitrausch hat das Zeug ganz groß zu werden und die Massen zu begeistern. 

Danke Kim Kestner für diese tolle Trilogie ich freue mich auf deine nächsten Projekte <3





Keine Kommentare: