zuletzt gelesen

“ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Dienstag, 23. August 2016

Rezension- Selection Die Krone von Kiera Cass


Verlag:    Sauerländer / Fischer
Preis:      16,99 € (HC), 14,99€ (Ebook)
Formate: Hardcover und Ebook
Alter:      ab 14 Jahre
Seiten:    400 Seiten
Erscheinungstermin: 25.08.2016

DIESE REZENSION ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1-4




Die große Liebe, das große Finale - ein Muss für alle ›Selection‹-Fans! Viermal schon hat uns Kiera Cass in das Königreich Illeá mitgenommen, auf die Suche nach der einen große Liebe. Nun heißt es Abschied nehmen. Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch heimlich mogelten sich fünf davon doch in ihr Herz: Henri, der charmante Thronfolger, und sein Übersetzer Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie ärgerlicherweise immer wieder aus der Reserve lockt. Am Ende des Castings wird Eadlyn trotz all ihrer Vorsätze ihr Herz verloren haben.

Fangen wir ganz vorne an... das Cover....

Mir gefällt das Mädchen auf dem Bild leider nicht sonderlich gut und sie gut auch noch so Merkwürdig. Aber wenn ich über das Mädchen hinweg sehe finde ich das Cover toll wie die anderen auch. Es hätte gerne etwas erhabener sein können, dies hätte besser zum Buch gepasst.

Weg vom Oberflächlichen hin zum Inhalt.

Eadlyn hat es uns in Band 1 nicht sonderlich einfach gemacht sie lieb zu haben, diese Eigentschaft habe ich an ihr jedoch geschätzt, da sie sich so sehr stark von America abgegrenzt hat und so ihre eigene Rolle in der Geschichte entwickeln konnte. Zum Schluss hatte man sie ja irgendwie doch gern ;-)

In diesem Band ist Eadlyn wesentlich angenehmer. Sie ist einfühlsamer und lässt Gefühle zu, dadurch wirkt sie menschlicher. Schnell war man wieder in der Geschichte drin und auch die übrigen Kandidaten waren schnell wieder in meinem Gedächtnis mit all ihren süßen Macken und Fehlern.

Schon im ersten Band hatte ich einen klaren Favoriten und oft kristallisierte sich raus das mein Gespür richtig ist, doch im letzten Moment macht Eadlyn ne Kurve und wählt jemand anderen. Aber ich muss auch gestehen, dass dies keine Überraschung war. Immer wieder kristallisierte sich raus wer der Mann an Eadlyns Seite werden würde. Sie macht eine unglaublich Entwicklung vom Mädchen zur Verantwortungsbewussten Frau in diesem Buch durch. Sie weiß was sie will und sie weiß wie sie es bekommt, jedoch sieht sie auch hinter die Fassade und denkt nicht nur an sich selbst.

Wie gewohnt flogen die Seiten nur so dahin und ich war ganz und gar in Ilea versunken und tauchte wieder auf als alles vorbei war. Neben mir lag ein Berg benutzter Taschentücher. Einige stellen waren sehr emotional und aufwühlend. Lange habe ich nicht mehr vor einem Buch geweint und selten habe ich so sehr mit einer Protagonistin gelitten. (Das letzte Mal bei Morgentau von Jennifer Wolf) Kiera Kass ist eine begnadete Schriftstellerin die weiß wie sie ihre Leser mit Worten verzaubert. Dies liegt aber auch sicherlich an einer großartigen Übersetzerin, die ihr Handwerk Worte zu verwenden ebenso beherrscht.

Leider muss ich jedoch gestehen das mir ein wenig Handlung fehlte und vor allem Spannung. Die Story pütschert vor sich hin und endet im gleichen Spannungsbereich wie sie begonnen hat. In Band 1-3 hatten wir die Rebellen welche immer wieder einen gewissen Grad Action in die Geschichte gebracht haben (wir alle erinnern uns an das Drama im dritten Band). Für mich hätte lieber mehr abseits von Eadlyn passieren dürfen.

Alles in allem, ist dieses Buch ein Must-Read für Fans. Leute die schon in Band 1 auf Eadlyn hätten verzichten können und schon dort das Interesse verloren haben, sollten sich überlegen ob sie es der Vollständigkeit halber noch lesen wollen. Für mich ist es absolut der schwächste Band der Reihe und zwar mit großem Abstand. Jedoch bin ich mit diesem Abschluss (trotz dem falschen Mann) zufrieden und benötige keinen weiteren Band mehr.


3,5 von 5 Kronen



Sonntag, 21. August 2016

Spielerezension - Kribbeln




                                                     Verlag: Ravensburger
Altersempfelung: 8 bis 99 Jahre
Spieleranzahl: 2 bis 5 Spieler
Spieldauer: ca 20 Minuten
Preis: 12,99 €


Weitere Produktinformationen: Kurze Regeln, knackiges Spiel und knifflige Entscheidungen:
Würfle die richtigen Farben – und zwar mit den höchsten Zahlen!
Doch Vorsicht, Du hast nur drei Versuche!
Kribbeln – der Würfelspaß mit Kniff! 




 Hier könnt ihr das Spiel >> KAUFEN <<


Heute stelle ich euch meine erste Gesellschaftsspielrezension vor.

Es geht um das Spiel Kribbeln welches ich auf dem Pressetag von Ravensburger in Hamburg geschenkt bekommen habe.



Beginnen wir mit der Verpackung. Das Spiel befindet sich in einer kleinen Schachtel aus stabiler Pappe, so eignet es sich gut auch zum Mitnehmen z.B. in den Urlaub.

Es wird alles was man benötigt mitgeliefert inkl. Bleistift.



Das Spiel besteht aus:



-6 Würfeln

-einem Spielblock

-einem kleinen Bleistift

- eine Spieleanleitung



Das Spiel ist angelehnt an Kniffel, jedoch geht es hier nicht um die Augenzahlen der Würfel sondern zunächst geht es um die Farben. Die Gewürfelte Augenzahl ist vorerst nur zweitranig. Jeder Spieler hat 3 Würfe und muss die Aufgabe der Reihe nach erfüllen. Jede Seite des Spielblockes ist individuell so, dass die Aufgaben bei jeder Spielrunde anders sind. Dies bringt eine große Vielfalt und Abwechslung in den Spielverlauf. Wenn die Aufgabe, mit den Farben, erfüllt ist werden die Augenzahlen addiert und in das Feld auf dem Spielblock notiert. Der Spieler welcher bei der Phase die niedrigste Augenzahl hat bekommt einen Punkt, der zweit meiste bekommst 2 Punkte und so weiter. Wer zum Schluss die meisten Punkte gesammelt hat Gewinnt.







Die meisten Phasen sind selbst erklärend, jedoch sollte man die Anleitung nicht allzu weit weg legen, da es während des Spieles immer mal wieder zu Unstimmigkeiten kommen kann. Ganz so selbsterklärend sind sie manchmal leider doch nicht. 


Des Weiteren finde ich die Würfel sehr groß so, dass ich als Erwachsene schon beide Hände brauche. Für Kinder würde ich einen Würfelbecher empfehlen.

Der Startspieler ist dem Nachfolgenden immer im Nachteil, da dieser nicht weiß wie die Augenzahlen der Gegner Ausfallen werden und weitere Spieler sich an den Augenzahlen der vorrangegangen Spieler orientieren können.



Neben dem Spaßfaktor bietet das Spiel Kindern eine Chance ihre Rechenkünste zu verbessern.



Alles in allem ist Kribbeln ein schnelles Spiel für zwischendurch, mit ein paar kleineren Mankos.



3,5 von 5 Kronen


Freitag, 19. August 2016

Rezension - Hope & Despair Hoffnungsnacht von Carina Mueller

Verlag   Impress
Alter     ab  14 Jahren
Preis     3,99 € , 12,99€
Seiten   332
Format  Ebook und Softcover


Diese Rezension aknn Spoiler zu Band 1 Hope & Despair Hoffnungsschatten enthalten. 

**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…**
Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

Das Cover ist sehr schön und passend zum ersten Band und auch zur Geschichte ist es nach wie vor absolut gut gewählt.
Carina Mueller hat es mit dem zweiten Band absolut geschafft sich zu steigern. Wenn Band 1 an einigen wenigen stellen unglaubhaft wirke ist Band 2 umso authentischer. Die Figuren durchleben eine Entwicklung und wachsen mit ihrer Aufgabe. Hope legt ein wenig ihre Naivität ab und Despair schöpft Hoffnung. Zusammen sind sie nun ein gutes Team und die Liebesgeschichte wirkt nicht mehr so eingeschoben sondern echt. Die Metapher hinter der Beziehung der beiden ist sehr realistisch, denn Hoffnung kann nicht keimen wo keine Verzweiflung gesät wurde. Auch die andren Jungs und Mädels machen große Veränderungen durch. Hier gehe ich jedoch nicht weiter drauf ein, da ich sonst Spoilern würde.

Die Geschichte schreitet rasant voran. Der Spannungsbogen baut sich immer weiter auf bis einen die Neugierde wie es weiter geht zerfrisst und dann an der Spitze BÄÄÄÄÄM *Plottwist*

Absoluter Wahnsinn was die liebe Carina sich da hat einfallen lassen. Die Geschichte nimmt eine krasse Wendung und wer bis dahin noch nicht überzeugt war, dass er das Buch nicht mehr weg legen mag der leg es jetzt sicher nicht mehr weg. Ich wurde beim Lesen ganz hibbelig und konnte kaum still sitzen.
Leider vertröstet uns Carina Mueller am Ende mit einem gemeinen Cliffhanger, welcher das Warten auf den nächsten Band unerträglich macht.
Nach Band 3 ist die Reihe vorläufig aufgeklärt jedoch lässt sich Carina Mueller wohl ein Hintertürchen offen um uns noch ein weiteren teil zu schenken.

5 von 5 Kronen

 

Mittwoch, 17. August 2016

Rezension - Schnelle Gerichte! von Anne Lucas


Verlag:     Bissmann
Preis:       9,99 € (Br)
Formate:  Paperback
Erscheinungtermin: 25.01.2016




Schnell, lecker, einfach zuzubereiten und abwechslungsreich! Unter 140 Rezepten können Sie je nach Lust und Laune zwischen Pasta, Pizza und Reis, Schnitzel, Fisch und Hähnchen auswählen. Oder doch lieber ein knackiger Salat oder eine warme Suppe? Auch dafür finden Sie in diesem Buch köstliche Rezepte, die sich im Handumdrehen zubreiten lassen. 









Wie in den meisten Kochbüchern, beginnt auch dieses mit der Vorratshaltung und der Lagerung. Welche Basic Lebensmittel immer zuhause sein sollten wird hier gut vor Augen geführt, auch wenn ich einige Sachen nicht so wichtig finde. Ich finde nicht das man unbedingt immer TK-Blattspinat und Garnelen  da haben muss. Aber einige Sachen habe ich auch immer davon daheim. Zur Lagerung habe ich auch andere Erfahrungen gemacht oder meine Vorlieben sind hin und wieder anders. Aber es sind ja auch nur Tipps und kein unbedingtes Muss. Spannend finde ich das einführende Kapitel über Convenience-Produkte, also Produkte die das Leben einfacher machen. Welche dieser Produkte ohne Bedenken verwendet werden können und warum wird hier gut dargestellt z.B. Dosentomaten oder Teigwaren (Pizzateig und Blätterteig). 






Zur Einführung hat mir aber am besten gefallen, dass es Tipps gibt für den Berufsalltag zur Mittagszeit. Ich bin oft einfach Ideenlos was ich mitnehmen kann, da ich einfach nicht gerne geschmierte Brote esse. 



Die Rezepte sind in 4 Kategorien einsortiert:


-Brotzeit & Blitzgerichte
-Salate, Suppen & Eintöpfe
-Pasta, Pizza, Reis & Kartoffeln 
-Fleisch & Fisch

Am Ende des Buches sind die Rezepte auch alle in einem Glossar einmal nach Alphabet und einmal nach Zubereitungszeit sortiert.
Ich habe schnell viele tolle Rezepte für mich Entdeckt und viele habe ich auch schon ausprobiert. Ich hatte früher immer bisschen Angst Risotto selber zu machen, weil es angeblich so schwer ist. Seit diesem Buch bin ich absoluter Risotto-Fan. 
Die Mengenangaben sind den Personen entsprechend, was ich bei Kochbüchern sehr selten erlebt habe. Dies ist ein absoluter großer Pluspunkt.

Am aller besten an diesem Buch gefallen mir jedoch die Doppelseiten zu einem Rezept. Bleiben wir bei dem Beispiel Risotto. Immer wieder trifft man in dem Buch auf eine Doppelseite, auf der linken Seite findet sich ein Grundrezept in diesem Fall zu einem Risotto. Hier wird Schritt für Schritt ausführlich erklärt was zu tun ist um ein leckeres Risotto zu zaubern. Auf der rechten Seite findet man dann Variationen. Im Fall vom Risotto sind es 4 weitere Risotto Rezepte. Risotto mit Radiccio, mit Kürbis, mit Tomaten und Basilikum oder mit Pilzen. So bekommen leckere und einfache Gerichte neue Eigenschaften. Diese Doppelseiten gibt es z.B. auch mit Nudeln mit Tomatensoße, mit Salaten und Dressings und mit Pizza. 

In diesem Kochbuch gibt es Rezepte für großes und für kleines Budget so das für jede Gelegenheit das richtige Gericht gefunden wird.

Dieses Kochbuch gehört zu meinen absoluten Lieblingen und ich möchte es nie wieder hergeben.

5 von 5 Kronen